SORTIERT NACH[mehrfache Wahl möglich]

Architektur, die brennt

Ziel des offenen Studentenwettbewerbes ist die Entwicklung und Realisierung von 9 wesenhaften Kleinarchitekturen, welche im Waltherpark an unterschiedlichen Orten und Situationen eingebunden werden sollen. Hauptkriterium dieser Eins-zu-Eins-Projekte ist der konstruktive und räumliche Aspekt der jeweiligen Idee. Anlässlich der Architekturtage 2010 unter dem Motto „Ansichtsexemplare“ wurden die neun, von den Studenten selbst gebauten, Skulpturen eröffnet.

 

TeilnehmerInnen

Ann-Kathrin Ager, Vera Ambach Sara Dellantonio, Benjamin Ennemoser, Francesca Favretto Felix Fehr, Armin Feihle Severin Goidinger, Sebastian Hammerling, Moritz Hanshans Harrytasch Ahmadian-Neco Lukas Haselberger, Clemens Hochreiter, Johanna Jelinek Julia Johanna Kolb, Katharina Kreitmair, Lino Lanzmaier, Enrico Martini, Thomas Niederberger, Martina Öttl, Ozan Özcelik, Felix Perasso, Ezra Suna Peterson, Silvia Pirkner, Michael Pisching, Pia Prantl, Anja Rattensberger, Jonathan Schäfer, Matthias Scheiber, Gregor Schiestl, Sabina Schmiedinger, Michael Schodterer, Schübl Bianca, Sebastiani Katrin Julia, Steiner Judith, Stephane Bertemes, Rita Theiner, Alexander Topf, Simon Vettori, Marion Waid, Elias Walch, Bernhard Walch-Drégelyvári Christoph Wanner, Mathias Wechselberger, Siegfried Weirather Yasemin Yalcin

 

Weiterführende Links:

<architekturtage 2010>

<blog>

Lehrende:

Walter Prenner
Verena Rauch
Luzie Giencke

Schwerpunktthemen: