848211 SZM1 Gruppe Peter Senoner

 

BODYMATIC

Zeitgenössische Zeichnung und Animated Short Films

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, das Medium Zeichnung in allen Facetten zeitgenössisch zu bearbeiten. Ausgehend von Aktzeichnungen nach dem lebenden Modell, experimentellen Freihandzeichnungen, bis zur Zeichnung als bewegtem Image (Trickfilm) werden die verschiedensten Bereiche beleuchtet.

Im Fokus der Zeichnungen und Clips steht die menschliche Existenz in einem urbanen Kontext. Ausgehend von den am Aktmodell entstandenen Zeichnungen werden Clips, Vines oder animated GIFs erstellt. Stereotype Handlungen, eigene Erfahrungen, manische Bewegungsmuster wiederholen sich als endlose nonstop-Sequenz. Der Ton verstärkt oder konterkariert das Schauspiel.

 

BENÖTIGTE ARBEITSMATERIALIEN:

Alle denkbaren Zeichenmaterialien, Papierbögen 70x100cm, Papierrolle 10m, ca 120 cm breit. Digitalkamera.

 

Beurteilungsmodus: 

Durchgehende Anwesenheit mit direkter Besprechung der Zeichnungen und Filme.

 

Semester:

WS 17-18

Ort:

Institut ./studio3

Termin[e]:

09.10.2017, 17.00h bis 21.00h
Projektbesprechung/Themenerarbeitung
13.11.2017, 17.00h bis 21.00h
Themenerarbeitung/Projektrealisierung
04.12.2017, 17.00h bis 21.00h
Themenerarbeitung/Projektrealisierung
11.12.2017, 17.00h bis 21.00h
Projektrealisierung/Einzelbesprechungen
08.01.2018, 17.00h bis 21.00h
Projektrealisierung/Einzelbesprechungen
15.01.2018, 17.00h bis 21.00h
Feinabstimmung/Einzelbesprechungen
22.01.2018, 17.00h bis 19.00h
Feinabstimmung
22.01.2018, 19.00h bis 21.00h
Abgabe und Beurteilung